Sprossen für Allah

Seit Wochen hält der EHEC Erreger Verbraucher und Landwirte in Atem. Nachdem Gurken und Tomaten freigesprochen wurden, gerieten nun Bio-Sprossen aus Niedersachsen ins Visier der Ermittler.
Bundesagrarministerin Ilse Aigner sicherte den geschädigten Bauern schnelle Hilfe von Seiten der EU zu, schob aber die Verantwortung in eine andere Richtung. Gegenüber StockLog äußerte sie sich aufgebracht: „Des liegt goanz kloar am Cyber Abwehrzentrum! Do braucht der Herr Friedrich sich goar nich rauszumreden. Des is doch offensichtlich, dass seit dem der Herr Bin Loden totgschossen woaden is, mir des Kruzenesen mit dem EHEC do hoam!“
Mit dieser Meinung steht Aigner nicht alleine da. Auch Verteidigungsminister de Maizière hält die EHEC-Sprossen für einen Akt des Terrors. Sein Ministerium verfolge laufend den Twitterkanal der Taliban und deren Facebook Seite. Für ihn stehe es fast außer Zweifel, dass die infizierten Sprossen eine Rache für den erschossenen Taliban Chef Osama bin Laden sind. „An dieser Stelle hat das Cyber Abwehrzentrum versagt.“, äußerte sich de Maizière betroffen. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich war zu keiner Stellungnahme bereit. Sein Ministerium gab lediglich eine Pressemeldung heraus, in der es heißt:
„[…] Dass der EHEC-Erreger mit der Erschießung Osama Bin Ladens zusammen gefallen ist, ist reiner Zufall. Die Spezialisten im Cyber Abwehrzentrum sind alle auf EHEC getestet worden und haben keinerlei Infektionen erlitten. Um jedoch einer potenziellen Gefahr vorzubeugen, wurden alle Breitbandverbindungen gekappt und durch 56K Modems ersetzt, so dass eine Ausbreitung des Erregers entschleunigt wird. […]“

Eine Entwarnung für Sprossen gibt es bislang nicht. Weiterhin wird empfohlen, auf den knackigen Salataufpepper zu verzichten.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Creative Commons Lizenzvertrag
Stocklog von Christina Makonnen steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.